Brennholzverkauf an private Kunden 2022 / 2023

Veröffentlicht am: 23.08.2022

Für das Lieferrevier Waldeck wurde die max. Bestellmenge Brennholz erreicht.

Es besteht die Möglichkeit, noch Mengen aus Nachbarrevieren (über die Revierauswahl) zu bestellen.

Brennholzverkauf an private Kunden 2022 / 2023

Ab dem 01.09.2022 besteht die Möglichkeit für private Kunden, Brennholz für die Heizsaison 2022/2023 bei der Kommunalwald GmbH zu bestellen.

Es wird jedoch bereits vorab darauf hingewiesen, dass je nach Höhe der insgesamt eingehenden Bestellungen die Möglichkeit besteht, dass nicht die gesamte Bestellmenge bereitgestellt werden kann. Auch kann es durch die Schädigung des Holzes zu Qualitätsbeeinträchtigungen kommen.

Wegen dem hohen Unfallrisiko durch herabfallende Äste innerhalb der Waldbestände vermarkten wir das Holz grundsätzlich am Waldweg. Ungerücktes, im Bestand liegendes Holz oder Kronen werden nicht angeboten. Das Holz wird am Waldweg in langer Form, beziehungsweise als sogenannte Fixlängen Meter lang, ungespalten bereitgestellt. Das Holz stammt aus Stamm- oder Kronenteilen der Bäume und kann in folgenden Mengen bestellt werden: 5 Fm / 10 Fm oder 15 Fm.

Da das Naturprodukt Holz nicht genormt ist, kann es zu Mengenabweichungen zur Bestellmenge kommen. Bis 10 Festmeter Bestellmenge sind Abweichungen von bis zu 20%, ab 10 Festmeter bis zu 10% möglich. Es gelten die im Brennholzmerkblatt aufgeführten Bedingungen für Kauf und Aufarbeitung.

Für das Forstwirtschaftsjahr 2022/2023 gelten nachstehende Preise:

Brennholz gerückt, lang am Weg

Laubbrennholz

(Buche u.a. Harthölzer)                               90,00 € / fm inkl. MwSt.

Nadel- und Weichlaubbrennholz

(z.B. Fichte, Pappel usw.)                           60,00 € / fm inkl. MwSt.

Es werden 2 mögliche Bestellwege angeboten:

1. Bestellung über das Online-Bestellportal auf der Internetseite

   www.kommunalwald.de

Das Bestellportal ist ab dem 01.09. bis zum 31.10.2022 aktiv. Alle Bestellungen die nach diesem Termin eingehen, werden nicht mehr berücksichtigt.

2. Bestellung über eine Bestellliste bei der Nationalparkstadt Waldeck

    Die Bestellliste liegt vom 01.09.2022 bis 28.10.2022 bei der Nationalparkstadt Waldeck, Rathaus,

    Stadtteil Sachsenhausen, Am Rathaus 1 aus.

3. Gabeholz/ Berechtigtenholz

    Auch das Gabeholz wird in diesem Jahr über das Bestellportal von der Nationalparkstadt Waldeck erfasst.

Wichtig:        Das Bestellportal ist nur bis zum 31.10.2022 geöffnet.

Im weiteren Verlauf werden vorerst alle eingehenden Bestellungen bis zum 31. Oktober erfasst. Anschließend findet die Aufarbeitung des Holzes statt. Die Kommunalwald GmbH ist bemüht, die Vielzahl der Bestellungen zeitnah zu bearbeiten, weisen aber gleichzeitig darauf hin, dass die Auslieferung der Brennholzbestellung bis Mai 2023 erfolgen kann.

Sobald das Brennholz bereitgestellt ist, erhält der Brennholzkunde eine Rechnung. Nach dem Zahlungseingang der Rechnung wird dann eine Abfuhrgenehmigung zugestellt. Auf der Abfuhrgenehmigung befinden sich eine Karte und alle erforderlichen Angaben zum Wald-Ort des Brennholzes.

Eine Verteilung der Bestellmengen erfolgt durch die Kommunalwald GmbH. Ziel ist es, die Kunden heimatnah zu bedienen.

Bitte beachten Sie die Hinweise im Merkbaltt Brennholzbereitstellung!

MERKBLATT BRENNHOLZBEREITSTELLUNG